Videoüberwachung für mehr Sicherheit im Straßenbau

Im Straßenbau werden jährlich Umsätze in Milliardenhöhe generiert. Er ist wichtiger Wirtschaftsfaktor und stellt im Bereich Tiefbau den wichtigsten Sektor dar. Straßenbau-Unternehmen arbeiten mit modernsten Geräten und Maschinen – auf die haben es auch Diebe abgesehen, die hier ein gutes Geschäft wittern. Dabei profitieren sie davon, dass sich die Baustellen häufig außerorts befinden und in der Nacht unbeobachtet sind; wie im Fall von Autobahnstrecken oder Neuerschließungen in Wohn- und Gewerbegebieten. Von Diebstählen betroffen sind insbesondere Werkzeuge und Kraftstoffe bis hin zu kompletten Baufahrzeugen. Kraftstoffkosten stehen machen bei vielen Bauunternehmen einen erheblichen Teil der Ausgaben aus – umso ärgerlicher, wenn Tanks zerstört und Diesel abgezapft wird. Hinzu kommen gegebenenfalls erforderliche Reparaturarbeiten und Arbeitsausfälle. Immer wieder wird aber auch über den Diebstahl von Baumaterial und Rohstoffe berichtet – von Mutterboden bis zu abgefrästem Teer.

Baustellendiebstahl lässt sich durch gezielte Videoüberwachung eindämmen und wirkt im Besten Fall präventiv, sodass es gar nicht erst zur Straftat kommt. Mobile Videoüberwachungssysteme bieten die optimale Lösung auch für Gelände ohne Infrastruktur und entlegene Straßenzüge. Dabei sind sie flexibel einsetzbar. Mit entsprechendem Energieversorgungssystem ist ein durchgängiger Autarkbetrieb von bis zu drei Monaten möglich.

Vorteile der LivEye® Videoüberwachung zum Schutz Ihrer Straßenbau-Projekte:

Bis zu 200 m Reichweite

Bis zu 200 m Reichweite

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Intelligente Analysesoftware

Intelligente Videoanalyse

Alles im Blick bei Tag und bei Nacht

Tag- und Nachtsicht

So funktioniert die Videoüberwachung mit LivEye® im Straßenbau

Mit den Videoüberwachungssystemen von LivEye® schützen Sie Ihre Straßenbauprojekte zuverlässig vor Diebstahl und Vandalismus. Die hocheffizienten Kamerasysteme wirken dank orangefarbener Beleuchtung präventiv und schrecken Diebe wirksam ab. Die intelligente Analyse-Software registriert Bewegungen in einem Umkreis bis zu 200 m. Dabei unterscheidet sie zuverlässig zwischen Personen, Tieren, Fahrzeugen oder wiederkehrenden Bewegungen. Wird das durchgängig besetzte Video Monitoring & Alarm Center informiert, reagiert der diensthabende Operator sofort. Er fordert die Personen zunächst dazu auf, das Gelände unverzüglich zu verlassen. Im Fall, dass der Forderung nicht nachgekommen wird, informieren wir die Polizei. Das aufgezeichnete Videomaterial kann zudem zu Zwecken der Beweisaufnahme zur Verfügung gestellt werden. 

Die Videoüberwachungssysteme LivEye® One & One+ 230V sind mobil einsetzbar. Standorte können so flexibel an die fortschreitenden Bauarbeiten angepasst werden. Auch der Einsatz von Videoüberwachung ohne externe Stromversorgung ist kein Problem. Dank eines entsprechenden Energieversorgungssystems arbeitet das System LivEye® Pro 2.0 bis zu drei Monate komplett autark.

Wie gefährdet ist Ihr Projekt? Finden Sie es heraus mit unserer kostenlosen Risikoeinschätzung.

Produktempfehlung für den Straßenbau

LivEye® One & One+ 230V

mobile videoüberwachung livEye PRO 2.0

LivEye® Pro 2.0 autark

Beratung rund um unsere Sicherheitstechnik

Sichern Sie Ihre Baustelle, Immobilie oder Freifläche mit modernster LivEye® Sicherheitstechnik ab. Unsere Sicherheitsexperten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Zentrale

LivEye GmbH
Europa Allee 27 | 54343 Föhren
Telefon: +49 6502 4034722
info@liveye.com​

Standort Oldenburg

LivEye GmbH
Ekernstr. 14 | 26125 Oldenburg
Telefon: +49 441 99866142
info@liveye.com​

Wir sind Mitglied im:

LivEye EU Rheinland-Pfalz Föderung

Gefördert duch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz.