Zuverlässiger Schutz kritischer Infrastrukturen mit LivEye® Überwachungstechnik

Kritische Infrastrukturen sind von wesentlicher Bedeutung für das Funktionieren und die Sicherheit sowohl des gesellschaftlichen als auch wirtschaftlichen Lebens. Dazu gehören nicht nur Bauten und Anlagen wie Kraftwerke und Raffinerien, sondern auch zentrale Netzknoten der Energieversorgung und des Internets oder Verteilzentren für die Versorgung mit Lebensmitteln oder Medikamenten. Schwerwiegende Ausfälle, wie ein landesweiter Strom-Blackout, können gravierende volkswirtschaftliche Schäden verursachen und die Bevölkerung massiv belasten. Der Schutz kritischer Infrastrukturen umfasst daher sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen mit dem Ziel, solche Ausfälle zu verhindern oder die Funktionsfähigkeit im Ereignisfall rasch wiederherzustellen.

Mobile Videoüberwachung ist wichtiger Bestandteil zum Schutz kritischer Infrastrukturen und die optimale Ergänzung zum herkömmlichen Wachschutz. Die Systeme sind flexibel einsetzbar und sorgen für eine durchgängige Überwachung sowohl von Innen- als auch Außenbereich.

Vorteile der LivEye® Videoüberwachung von kritischen Infrastrukturen

Bis zu 200 m Reichweite

Bis zu 200 m Reichweite

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Intelligente Analysesoftware

Intelligente Videoanalyse

Alles im Blick bei Tag und bei Nacht

Tag- und Nachtsicht

So funktioniert die Überwachung von kritischen Infrastrukturen mit LivEye®

LivEye bietet mobile Videoüberwachungssysteme, die perfekt auf das jeweilige Gelände und individuelle Anforderungen angepasst werden können. Sowohl weitläufige Gelände als auch verwinkelte Betriebsgelände können durch die flexibel einsetzbaren Systeme LivEye® One & One+ 230V sowie LivEye® Pro 2.0 autark umfassend geschützt werden. Die orangefarbene Beleuchtung wirkt vor allem nachts abschreckend gegenüber unbefugten Eindringlingen. Bewegungen werden von der intelligenten Analyse-Software zuverlässig erfasst und als Personen, Tiere, Fahrzeuge oder wiederkehrende Bewegungen identifiziert. Im Verdachtsfall wird umgehend das durchgängig besetzte Video Monitoring & Alarm Center informiert. Der diensthabende Operator reagiert sofort und leitet entsprechende Maßnahmen ein. Über das integrierte Lautsprechersystem wird die identifizierte Person zunächst angesprochen und aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Sollte dieser Aufforderung nicht nachgekommen werden, informieren wir den zuständigen Werkschutz oder die Polizei.

So ist das Gelände rund um die Uhr umfassend geschützt. Gefahren und Schäden werden frühzeitig erkannt und abgewendet.

Wie gefährdet ist Ihr Projekt? Finden Sie es heraus mit unserer kostenlosen Risikoeinschätzung.

Produktempfehlung für kritische Infrastrukturen

Mobile Baustellenüberwachung LivEye ONE

LivEye® One & One+ 230V

mobile videoüberwachung livEye PRO 2.0

LivEye® Pro 2.0 autark

Beratung rund um unsere Sicherheitstechnik

Sichern Sie Ihre Baustelle, Immobilie oder Freifläche mit modernster LivEye® Sicherheitstechnik ab. Unsere Sicherheitsexperten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Zentrale

LivEye GmbH
Europa Allee 27 | 54343 Föhren
Telefon: +49 6502 4034722
info@liveye.com​

Standort Oldenburg

LivEye GmbH
Ekernstr. 14 | 26125 Oldenburg
Telefon: +49 441 99866142
info@liveye.com​

Wir sind Mitglied im:

LivEye EU Rheinland-Pfalz Föderung

Gefördert duch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz.