Mit Videoüberwachung Hoch- und Tiefbauprojekte immer im Blick haben

Der Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie der Gewerbebau stellen typische Hochbau-Projekte dar. Doch sobald die Handwerker ihre Arbeit für den Tag verrichtet haben und es Nacht wird, steigt das Diebstahlrisiko auf diesen Baustellen. Häufig sind es Kleingeräte, Baumaterialen und Wertstoffe, auf die es die Täter abgesehen haben. Aber auch Werkzeuge bis hin zu Maschinen wie Baggern oder Radlader, die im Tiefbau eingesetzt werden, verschwinden regelmäßig. Bei Dieben beliebt sind auch Kraftstoffe und wertvolle Materialien wie Kupfer, das in Kabeln verwendet wird. Organisierte Banden und professionelle Kupferdiebe haben es auf das wertvolle Metall abgesehen. Dabei entstehen mitunter auch Schäden an bereits errichteten Bauteilen und Maschinen. Neben Diebstahl sind Baustellen immer häufiger auch von Vandalismus betroffen. In beiden Fällen entstehen finanzielle Verluste in enormer Höhe in Form von Reparaturkosten und Ersatzkosten für Maschinen und Material. Hinzu kommen eventuelle Konventionalstrafen, weil der Zeitplan nicht eingehalten werden konnte.

Um sich vor Bauverzögerungen und Imageverlust zu schützen, stellen mobile Videoüberwachungssysteme die optimale Lösung dar. Kameras beobachten die Baustelle bis zu 24 h und können über mehrere Wochen und Monate eingesetzt werden. Außerdem sind sie eine kosteneffiziente Alternative bzw. Ergänzung zum herkömmlichen Wachschutz. Mit dem Einsatz von Videoüberwachung lassen sich bis zu 85 % der Kosten sparen.

Vorteile der LivEye® Videoüberwachung für Hoch- und Tiefbauprojekte:

Bis zu 200 m Reichweite

Bis zu 200 m Reichweite

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Intelligente Analysesoftware

Intelligente Videoanalyse

Alles im Blick bei Tag und bei Nacht

Tag- und Nachtsicht

So schützt LivEye® Ihre Hoch- und Tiefbauprojekte

Intelligente Videoüberwachungssysteme sichern Baustellen effizient ab und liefern bei Bedarf wertvolles Beweismaterial. Das Installieren von Kamerasystemen eignet sich zudem als präventive Maßnahme, da sie Diebe häufig bereits im Vorhinein abschrecken. Die mobilen Lösungen LivEye® One & One+ 230V  können flexibel eingesetzt werden und bieten effizienten Schutz sowohl auf weitläufigem Gelände als auch in verwinkelten Bereichen. In Gebieten ohne Infrastruktur bietet das innovative System LivEye® Pro 2.0 sichern das zu überwachende Gelände zuverlässig. Dank eines entsprechenden Energieversorgungssystems arbeitet das System bis zu drei Monate komplett autark. 

Sollte es zu einem unbefugten Betreten der Baustelle kommen, erkennt die intelligente Software die Bewegung und unterscheidet zuverlässig zwischen Menschen, Tieren, Fahrzeugen oder wiederkehrenden Bewegungen. Im Fall eines Alarms wird unser durchgängig besetztes Video Monitoring & Alarm Center informiert. Über eine Lautsprecheransage fordert der diensthabende Operator die erfassten Personen auf, die Baustelle zu verlassen. Häufig bewirkt dieses Überraschungsmoment, dass die Eindringlinge das Gelände unverrichteter Dinge wieder verlassen. Sollte der Aufforderung nicht nachgekommen werden, informieren wir die zuständige Polizei.

Wie gefährdet ist Ihr Projekt? Finden Sie es heraus mit unserer kostenlosen Risikoeinschätzung.

Produktempfehlung für den Hoch- und Tiefbau

Mobile Baustellenüberwachung LivEye ONE

LivEye® One & One+ 230V

mobile videoüberwachung livEye PRO 2.0

LivEye® Pro 2.0 autark

Beratung rund um unsere Sicherheitstechnik

Sichern Sie Ihre Baustelle, Immobilie oder Freifläche mit modernster LivEye® Sicherheitstechnik ab. Unsere Sicherheitsexperten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Zentrale

LivEye GmbH
Europa Allee 27 | 54343 Föhren
Telefon: +49 6502 4034722
info@liveye.com​

Standort Oldenburg

LivEye GmbH
Ekernstr. 14 | 26125 Oldenburg
Telefon: +49 441 99866142
info@liveye.com​

Wir sind Mitglied im:

LivEye EU Rheinland-Pfalz Föderung

Gefördert duch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz.