Die Lösung für Diebstahl und Vandalismus bei Gleisbauarbeiten

Wachsende Verkehrsströme, steigende Mobilität und die Erweiterung von Logistikstrukturen erfordern den stetigen Ausbau von Gleisanlagen. Auch im Hinblick auf die Umwelt erfreut sich der Schienenverkehr steigender Beliebtheit. Hinzu kommen die Instandhaltungsmaßnahmen für bestehende Strecken und Gleisnetze. Dabei erfordern Arbeiten im Gleisbau hochwertige Maschinen und modernste Technologie – egal ob ICE-Trasse oder S-Bahn-Strecke. Doch die Aussicht auf Maschinen und Zubehör wie Kraftstoffe und Batterien sowie wertvolles Kupfer aus Kabeln lockt auch Diebe. Organisierte Banden entwenden Baumaschinen und einzelne Komponenten, um sie gewinnbringend weiterzuverkaufen. Dadurch verzögern sich jedoch nicht nur die Gleisbauarbeiten, sondern erleiden die jeweiligen Auftraggeber und Bauunternehmen immense finanzielle Verluste.

Zum Schutz vor Diebstahl und Vandalismus beim Gleisbau stellen mobile Videoüberwachungssysteme eine kosteneffiziente Lösung dar. Die mietbaren Systeme können temporär eingesetzt werden und sichern auch dort, wo keine Infrastruktur vorhanden ist. Neben ihrer präventiven Wirkung kann die Videotechnik auch einen entscheidenden Beitrag zur Aufklärung von Straftaten leisten.

Vorteile der LivEye® Videoüberwachung für Ihre Baustelle:

Bis zu 200 m Reichweite

Bis zu 200 m Reichweite

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Intelligente Analysesoftware

Intelligente Videoanalyse

Alles im Blick bei Tag und bei Nacht

Tag- und Nachtsicht

So bietet LivEye® effizienten Schutz bei Gleisbauarbeiten

Nach einer umfassenden Analyse entwickeln wir für Sie ein effektives Sicherheitskonzept, bei dem modernste Videotechnik zum Einsatz kommt. Die intelligente Analyse-Software erfasst zuverlässig Bewegungen aller Art. Dabei unterscheidet sie kinderleicht zwischen Menschen, Tieren, Fahrzeugen und wiederkehrenden Bewegungen. So wird die Fehlerquote auf ein Minimum verringert. Im Verdachtsfall wird umgehend unser durchgängig besetztes Video-Monitoring & Alarm Center alarmiert. Der diensthabende Operator reagiert sofort und leitet entsprechende Maßnahmen ein. Eine direkte Täteransprache über das integrierte Lautsprechersystem bewirkt häufig, dass Schäden vermieden werden, bevor sie entstehen. Im Bedarfsfall können wir die Polizei oder Wachschutz informieren.

Die LivEye® One & One+ 230V sind mobil und flexibel einsetzbar. Sollte es zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommen, werden sie mit Energie aus einem Batterie- bzw. Akkuspeicher versorgt. So ist eine kontinuierliche Videoaufzeichnung gewährleistet. Auch der Einsatz von Videoüberwachung ohne entsprechende Stromversorgung ist kein Problem. Dank entsprechendem Energieversorgungssystem arbeitet das System LivEye® Pro 2.0 bis zu drei Monate komplett autark.

Wie gefährdet ist Ihr Projekt? Finden Sie es heraus mit unserer kostenlosen Risikoeinschätzung.

Produktempfehlung für den Gleisbau

Mobile Baustellenüberwachung LivEye ONE

LivEye® One & One+ 230V

mobile videoüberwachung livEye PRO 2.0

LivEye® Pro 2.0 autark

Beratung rund um unsere Sicherheitstechnik

Sichern Sie Ihre Baustelle, Immobilie oder Freifläche mit modernster LivEye® Sicherheitstechnik ab. Unsere Sicherheitsexperten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Zentrale

LivEye GmbH
Europa Allee 27 | 54343 Föhren
Telefon: +49 6502 4034722
info@liveye.com​

Standort Oldenburg

LivEye GmbH
Ekernstr. 14 | 26125 Oldenburg
Telefon: +49 441 99866142
info@liveye.com​

Wir sind Mitglied im:

LivEye EU Rheinland-Pfalz Föderung

Gefördert duch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz.